Einmal um die Wertschöpfungskette

Foodlove Einmal um die Wertschöpfungskette

Einkaufen.
Ein Thema das für die einen Freude, Ausgang, Erlebnis bedeutet und für den anderen ist es einfach nur lästig. 
Hungrig im Laden, schnell muss es gehen einfach was in den Waagen und Heim. 
Doch was sollte ich kaufen? Wie sollte ich mich ernähren? Was tut mir gut? Wo fängt die Kette an und wo hört sie auf? 
Das sind Fragen die ich mir gestellt habe und die ich mir immer noch stelle.
Am Anfang der Fragen bin ich den Weg vom Konsument zum Produzent gegangen. Meine Ausbildung zur Landwirtin. 
Nun sollte ich doch wissen was gut ist und muss nicht mehr Fragen. 
Schön wenn es so einfach wäre.

Doch bestimmt beschäftige nicht nur ich mich mit den Fragen?! 
Daraus entstanden viele Ideen und nun steht die Umsetzung der Idee an. Dazu brauche ich euch lieben Leser;
Was verbindest du mit dem Einkaufen?
Und viel wichtiger, wie wünscht du dir dein Einkaufen? 

Ich freue mich auf eure Anmerkungen gerne direkt in den Kommentaren oder einfach per Mail an info@erklaerbauer.de

Macht´s euch fein! Herzliche Grüße, Annika 

DSC_0470