SocialMedia Workshop – meine Message verbreiten

Eine Sonntagslektüre? Gern! 

Ich möchte euch gerne teilhaben lassen an dem erfolgreichen Social Media Workshop, ausgerichtet von der Firma Horizont und der Firma Weidemann sowie dem Bauernverband Waldeck Frankenberg.

Mein Beitrag zum Tag – ein Workshop zum Thema Message verbreiten über Social Media.

Kurz das Feeling des Tages übertragen:
Unglaublich viele Anmeldungen (über 80) wurden verzeichnet und junge, motivierte und gut gelaunte Menschen sind eingetrudelt.
Gut versorgt den ganzen Tag über, 33 Grad Außentemperatur, volles Programm mit – vielen spannenden Referenten, Werksführungen, interessiertes Publikum und gut gelaunten Gastgebern.

Fühlt euch in den Youngfarmersday zurück versetzt und seid mein Publikum, nachfolgend verleihe ich einen Einblick in den Workshop:

Professionell beginnt sowas immer mit dem Vorstellen der Person, welches ich dort ausführlich genutzt habe. Denn Erklärbauer ist entstanden durch nicht gewöhnlichen Background einer Landwirtin aber das könnt ihr unter dem Punkt Erklärbauern selbst nachlesen (hach, ein Berufswunsch der Kindheit, Lehrerin werden setzt sich mehr und mehr durch)

Seid ihr schon unterwegs im Social Media ?
Noch nicht ? – dann los. Für den Einstieg empfehle ich die App Instagram und/oder Facebook.

***Download***

Keine Zeit, unsicher?
Installieren, einen Account einrichten kann jeder.
Bilder posten & aktiv gestalten muss nicht jeder.
—> Content lesen, Liken, Unterstützen, Kommentieren vielfältige Möglichkeiten für kleine Augenblicke zwischendurch und gefällt es mir?
Ja, ich möchte mehr aktiv werden, wie bring ich meine Message an den Mann/ die Frau?

Erste wichtige Frage die ich mir beantworten sollte: Bin ich als Privatperson oder als Unternehmen aktiv?

Dies stellt ein wichtiger Unterschied dar in der Darstellung, im Inhalt, im Layout, in der Wahrnehmung.

WIE vermitteln ich meine Message?
Hier einige Do´s and Dont´s für euren Post.

Das Wie steht immer unmittelbar im Zusammenhang mit Wen möchte ich erreichen. Bestimmt für euch, euer Unternehmen eine Zielgruppe.Wenn ihr schon ein Profil pflegt, dann könnt ihr durch die Insights genau sehen WANN werden meine Posts angeschaut, WER schaut des an und WIE viele erreiche ich damit?

 

WO vermittel ich meinen Content. Eine Frage die sich am besten durch ausprobieren herausfinden lässt.

Der länge des Inhalt nach wähle ich unterschiedliche Plattformen zur Verbreitung.
Bsp. Ein Roman auf Instagram (eine Fotoplattform) kommt selten so an wie geplant, eine Bildergalerie in einer Diskussion ist auch nicht immer passend.

 

Schaut gerne vorbei, ich freu mich auf euren Besuch!

Herzlich eure,

Erklärbäuerin Annika